Hausverwaltung Immobilienverwaltung Maleki

 
 

Unser Eigentum in guten Händen

Wohneigentum stellt für viele den größten Vermögenswert dar.
Deshalb ist besonderes Augenmerk auf eine korrekte Verwaltung zu legen.

Viele Schäden für Wohnungseigentümer sind jedoch auf sogenannte "Nebenverwalter"
zurückzuführen die aus purer Unkenntnis Fehler begehen.

Dieses kann Ihnen bei uns nicht passierern.

Keine Nebenbeschäftigung

    Korrekte Buchführung
    Vermögensschadenhaftpflicht
    Fortbildung
    Qulitätssicherung

Wir sind für Sie da und gestalten die Eigentümerversammlung angenehm.

Eine Eigentümerversammlung stellt eine urdemokratische Situation dar. Jeder muss dabei seine eigenen Interessen vertreten und es gibt keine höhere Instanz, die den Eigentümern vorschreiben könnte, was sie entscheiden müssen.

Daher sind Konflikte vorprogrammiert, die auch niemand vorab entscheiden könnte. Fast immer gibt es teurere oder billigere Alternativen, aber keinen Zwang, sich für eine zu entscheiden, weil sie die sinnvollste wäre.

Manchmal mag eine Entscheidung nahe liegen. Trotzdem muss man sich nicht dafür entscheiden. Also muss man mit diesen Konflikten leben, mit ihnen umgehen. Dazu kann die Hausverwaltung beitragen und versuchen, solche Konflikte abzumildern, um die optimalste Lösung für alle zu finden, die aber zumeist ein Kompromiß sein wird. Aber sie kann niemandem vorschreiben, was zu tun ist, außer in Extremfällen, bei denen es dann aber sowieso nichts zu entscheiden gibt, sondern eine Reparatur einfach durchgefüht werden muss.

Um das zu vermeiden, sollte man rechtzeitig Dämme gegen die Flut bauen, um nicht in Zugzwang zu kommen. Das versucht die Hausverwaltung den Eigentümern nahe zu bringen. Aber auch das kann sie nicht vorschreiben, kann höchstens dafür plädieren und argumentieren. In diesem Sinn wird die Hausverwaltung auch darauf hinweisen müssen, welche Kosten womöglich nicht vermeidbar sind, die sich aber lindern lassen, wenn man rechtzeitig reagiert.

Es ist klar, für die Eigentümer geht es letztlich darum, die Kosten in Grenzen zu halten, das sinnvolle zu tun, überflüssiges zu vermeiden. Darum wird sich auch die Hausverwaltung bemühen. Wenn jemand gute Ideen dazu hat, wird sich die Hausverwaltung dafür einsetzen. Aber sie kann nicht verhindern, dass gelegentlich Interessen aufeinanderprallen. Aber sie wird sich darum bemühen diese zu moderieren, richtige und wichtige Zeitpunkte für die Durchführung von umstrittenen Maßnahmen empfehlen. Das richtet sich dann nicht gegen bestimmte Vorstellungen. Die Hausverwaltung wird sich vielmehr um Neutralität bemühen. Es allen recht zu machen, ist ihr Ziel.

Aber wenn das nicht gelingt, so geht es ihr doch darum, das Notwendige auch jenen zu vermitteln, die sich eher dagegen aussprechen. Die Hausverwaltung ist eine Verwaltung und keine autoritäre Regierung, die sich ja doch immer nur derjenige wünscht, der hofft, dass dadurch die eigenen Interessen durchgesetzt werden. Nur gilt das leider für jeden und ist daher kein gangbarer Weg. Um gangbare Wege werde ich mich jedenfalls bemühen.